Zum 01. Januar 2022 suchen wir für 35 St./Woche eine_n Mitarbeiter_in im Bereich „Primärprävention HIV/AIDS“.

 

Die AIDS-Hilfe Halle/Sachsen-Anhalt Süd e.V. versteht sich als sexuelle Gesundheitsagentur sowie sozialpolitischer Akteur. Zum Kerngeschäft gehört die Information und Beratung zu den Themenfeldern HIV/AIDS, sexuell übertragbare Infektionen und sexuelle Gesundheitsförderung. Ebenso ist sie politischer Interessensvertretungsverband für Menschen mit HIV/AIDS und deren Angehörigen sowie für die von HIV am meisten betroffenen Bevölkerungsgruppen.

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung von Strategien zur Primärprävention von HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen für die Zielgruppen der Aidshilfe im Stadtgebiet Halle/Saale
  • Sicherstellung regelmäßiger niedrigschwelliger und lebensweltorientierter Aufklärungs- und Informationsangebote für die Zielgruppen der Aidshilfe im Stadtgebiet Halle/Saale
  • Organisation und Durchführung von Aufklärungsveranstaltungen für jugendliche Adressat_innen im schulischen und außerschulischen Kontext
  • Anleitung, Koordination und Betreuung der ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Bereich der Primärpräventionsarbeit
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung, Planung und Umsetzung von Aktivitäten und Projekten der Halleschen Aidshilfe und deren Kooperationspartner_innen
  • Mitarbeit in Gremien und Netzwerken, sowie Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes pädagogisches (Fach-)Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation:Pädagog_in; Sozialpädagog_in; Sexualpädagog_in; Rehapädagog_in; Sozialwissenschaftler_in
  • Kenntnisse der Themen HIV/AIDS, sexuell übertragbare Infektionen, sexuelle Gesundheit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Befähigung und Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten
  • Lebensweltakzeptierende Grundhaltung und Selbstreflexionskompetenz
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Abenden und Wochenenden 
  • Internet- und EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen eines engagierten und kompetenten Teams
  • Möglichkeiten der Weiterbildung und des Kompetenzerwerbs
  • Vergütung erfolgt nach Haustarif
  • Der Stellenumfang beträgt 35 Stunden pro Woche

Bei gleicher Eignung und Kompetenz werden die Bewerbungen von Frauen, trans Personen, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankungen bevorzugt behandelt.

Bewerbungsschluss: 25. Oktober 2021

Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung.

AIDS-Hilfe Halle/Sachsen-Anhalt Süd e.V.
z.Hd. Martin Thiele
Kennwort: Primärprävention
Leipziger Straße 32
06108 Halle (Saale)

 

Email-Bewerbungen als pdf-Datei an:

0
0
0
s2smodern